Lars Neubert

Lars Neubert

Es war 1992, als Lars Funk sein erstes mit elektronischer Musik bespieltes Tape geschenkt bekam.
Dies war so gesehen das Startup einer großen – und bis heute nicht enden wollenden Leidenschaft. Er begann, neue Dinge, große Städte, einfach „neues“ zu entdecken. Auch der Amiga500 wurde sofort für die ersten musikalischen Schritte in Beschlag genommen. Anfang 2000, packte Lars Funk die Lust des DJing und der seinerzeit boomenden House-Musik. Seine ersten Gigs erweckte das Interesse vieler Organisatoren und Veranstalter und es folgen bald Bookings außerhalb von Sachsen sowie sein erstes Angebot einer Residency im Tribehouseeffect im Harz.
2006 folgte seine  erste Veröffentlichung auf dem Dresdner Label Audiomorph, heute als WBA Records bekannt.  Die anschließende Tour startete durch Berlin, Bayern und Sachsen.
Sein darauffolgender Wohnortwechsel nach Oldenburg brachte ihm neue, musikalische Kontakte und Möglichkeiten in Norddeutschland, nicht nur regional sondern auch in Hamburg, Hannover, Bremen, Osnabrück,  Berlin und der Domstadt Köln. Wenige Jahre später folgten Publikationen auf Square Affair Records, ein Remix für Sven Wegner auf WAAP Records und die Audiopunx Haseland Magnetschallplatten. Seid mit uns gespannt, was Lars Funk uns weiterhin für Ohrenschmause bescheren wird.

official facebook page

468 ad